Glutenfreie Mehl-Mischung zum Brot backen

-Werbung durch Markennamensnennung-

Am Anfang habe ich erst einmal fertige glutenfreie Mehl-Mischung im Supermarkt gekauft, um selber Brot zu backen. Das ist ganz praktisch, gerade für den Einstieg ins Glutenfreie Brot backen, aber auch ganz schön teuer. Zudem weiß ich nicht immer genau was für Zusatzstoffe da enthalten sind.  Jetzt wollte ich mir meine eigene, einfache Mehl-Mischung für glutenfreies Brot herstellen.

Glutenfreie Mehl-Mischung
Mehl-Mischung glutenfrei selbst herstellen

 

Glutenfreies Brot zu backen ist schon eine Herausforderung, da muss die Mischung der Mehlsorten, Stärkemehl, in Verbindung mit dem Bindemittel wie z.B. Xanthan und Flohsamen stimmen. Da ist Übung und Testen angesagt und ich habe schon einigen Rezepten ausprobiert und wieder geändert. Jetzt habe ich für mich die richtige Grund-Mischung gefunden.

 

Mehl-Mischung für Glutenfreien Brot

Glutenfreie Mehle haben, im Gegensatz zu klassischen Mehlsorten, keinen Kleber (Gluten) für die Bindung. Daher brauchen die Mehl-Mischungen ein Bindemittel. Ein gutes Verhältnis ist ca. zwei Teile glutenfreie Mehle, ein Teil glutenfreies Stärkemehl und ein Bindemittel wie Xanthan.  In meiner Mehl-Mischung sind das Xanthan und Flohsamen als Bindemittel, zudem sind indische Flohsamen wie auch Leinsamen gute Balaststoffe. Ich mag Maismehl gerne, daher nehme ich es auch in die Mischung auf, dass erinnert mich an das Brot im Kroatien-Urlaub.

 

Zutaten für 1kg Mehl-Mischung:

  • 400g Maisstärke
  • 200g Hirse
  • 250g Naturreis
  • 100g Maismehl
  •  20g Indische Flohsamen
  •  10g Leinsamen
  •  20g Xanthan

 

Körner
Körner werden gemahlen

Zubereitung:

  • In eine Schüssel Maisstärke, Maismehl und Xanthan mischen.
  • Hirse, Naturreis, Flohsamen und Leinsamen in den Mixtopf geben und auf Stufe 10 für 1 Minute mahlen.
  • Alles mit einem Teigschaber von der Innenwand herunterschieben und noch einmal auf Stufe 10 für 1 Minute mahlen.
  • Die gemahlenen Zutaten in die Schüssel dazugeben und alles gut vermischen.
  • Die Mehl-Mischung in ein großes Glas oder Vorratsbehälter füllen, gut verschließen und trocken lagern.

 

 

Alle glutenfreie werden zusammen vermischt
Alles zusammen vermischen

Nun steht dem Brot backen nicht mehr im Wege. Wenn man Brot oder Brötchen backen will, kann man die bestimmte Menge der Mehl-Mischung nehmen und weitere Zutaten wie Hefe, Gewürze, Nüsse, Samen, etc. hinzufügen.

Bis bald eure Bo.

Rezepte auch glutenfrei: Rezepte A-Z

3 Antworten auf „Glutenfreie Mehl-Mischung zum Brot backen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.