Zucchini schmecken klein am besten, doch was macht man wenn sie im Garten zu groß werden?

Es ist Sommerzeit und wenn man nicht aufpasst, da wachsen die Zucchini schnell mal zu etwas größeren Früchten heran. Da die Zucchini eine Unterart des Gartenkürbis ist, wird die Schale bei zunehmender Größe auch härter. Für Suppen nehme ich lieber die kleineren Früchte, wie bei diesem Rezept: Leichte Zucchinisuppe

Das Allroundtalent Zucchini kann gekocht, gebraten, gegrillt und gebacken werden. Auch als Zucchininudeln für Low Carb Gerichte ist sie sehr gut geeignet  Da muss ich euch demnächst ein Rezept vorstellen.

Zucchini ist ein kalorienarmes, vitaminreiches und gesundes Gemüse.

Gefüllte Zucchini
Zucchini mit Hackfleisch und Tomaten gefüllt

 

Große Zucchini verarbeiten

Da hab ich mal nicht aufgepasst und schon war die Zucchini in meinem Garten groß und dick geworden. Gefüllt mit Hackfleisch, das hab ich schon mal früher gemacht. Nur wie habe ich die gemacht?
Wie üblich habe ich was ausprobiert und es nicht aufgeschrieben, das hole ich jetzt nach. Und ihr könnt es euch auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern. Ganz unten findet ihr den Print-Button.

Zutaten:

  • 1 größere Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Bio-Hackfleisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Flasche passierte Tomaten
  • 2 große Tomaten
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Tymian
  • etwas Olivenöl
  • 100 g geriebenen Käse
Zutaten
Zutaten

Zubereitung:

  • Die große Zucchini der Länge nach aufscheiden und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen. Das herausgeholte Fruchtfleisch mit dem Messer kleinschneiden.
  • Tomaten in in Stücke schneiden.
  • Zwiebeln schälen, würfeln und mit etwas Olivenöl in eine Pfanne glasig dünsten.
  • Knoblauch sehr klein hacken oder durch die Koblauchpresse zu den Zwiebeln geben.
  • Hackfleisch zugeben und anbraten.
  • Das herausgelöste, klein geschnittene  Fruchtfleisch der Zucchini mit in die Pfanne geben und unter Rühren andünsten.
  • Alles salzen und die Gewürze hinzugeben.
  • Die Tomaten und die passierte Tomaten hinzufügen und alles ca. 2 Minuten garen.
  • Die Zucchinihälften in eine Auflaufform geben und die Hackfleisch-Tomatenmasse in die Zucchini füllen.
Auflaufform
Zucchini mit dem Hackfleisch-Tomaten füllen

Dann die gefüllte Zucchini bei 180° Heißluft in den Backofen ca. 40 Minuten garen. Zwischendrin testen ob die Zucchini durch ist, je nach Größe braucht sie weniger oder mehr Zeit. Bei mir waren es 40 Minuten. Dann den geriebenen  Käse darüberstreuen und nochmal 10 Minuten in den Backofen geben.

Heiße Zucchini
Zucchini aus dem Ofen mit Käse bestreuen
Wenn der Käse geschmolzen und goldbraun geworden ist, kann man die Zucchini aus dem Ofen holen, in Stücke schneiden und heiß servieren.
Angerichtet
Zucchini gefüllt mit Hackfleisch

Wenn ihr mal größere Zucchini habt, könnt ihr das Rezept ausprobieren. Aber auch mit kleineren geht es gut, nur müsst ihr die Zucchini dann kürzer im Backofen garen.

—————-
Update: 19.08.16
Es funktionier auch mit kleineren Zucchini. Wir hatten heute 2 Mittelgroße und haben sie kürzer im Backofen gehabt, ca.35 Minuten und dann Käse darüber und weiter 10 Minuten in den Ofen. 
Angerichtet
Zucchini gefüllt

Die Kombination aus Hackfleisch,Tomaten und Zucchini finde ich gelungen und dann noch der Käse dazu, lecker.

Angerichtet
Zucchini gefüllt
Ich hoffe es schmeckt euch auch so gut wie uns. Schreibt es mir doch in den Kommentaren.
Bis bald eure Bo.
Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu “Gefüllte Zucchini – Low Carb”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.