Etwas Süßes zwischendurch, vielleicht zum Kaffee oder Tee, aber gesund soll es sein und ohne Zuckerzusatz. Süß aber ohne Zucker? Ja, ohne Haushaltszucker hergestellte Energy Balls. Kleine Bällchen in Kakao oder Kokos gerollt und wie eine kleine Praline genießen.
Die Herstellung ist ganz einfach und kann immer wieder anders variiert werden. Was für Zutaten ich gewählt habe und wie schnell die Zubereitung ist findet ihr im Rezept.
 

Energy Balls 

Für die Zubereitung braucht man einen leistungsstarken Mixer oder wie in meinem Rezept den Thermomix®. Die Basis besteht aus Trockenfrüchten z.B. Datteln, Feigen, Aprikosen, Nüssen z.B. Walnüsse, Haselnüsse und als weiter Zutaten Cranberry, Rosinen, Chia-Samen, Sesam. Da kann man einiges ausprobieren. 
 

Zutaten:

  • 100 g Soft-Datteln
  • 50 g Soft-Feigen
  • 30 g Cranberry
  • 2 EL Chia-Samen
  • 50g + 20g Walnüsse
  • Zum Wälzen Kokosflocken und/oder 2 TL Backkakao + 1 TL Stevia-Streusüße

Zubereitung:

  • Alles bis auf die 20 g Walnüsse und die Zutaten zum Wälzen in den Mixtopf geben und auf Stufe 8 für 15 Sekunden kleinhacken und vermischen.
  • Die 20 g Walnüsse dazugeben und nochmal auf Stufe 4 für ca. 5 Sekunden kleinhacken, aber nicht zu viel, es sollen noch grobe Stücke sein. Mit einem Teigschaber herausholen und auf einen Teller bereitstellen.
  • Mit nassen Händen etwas von der Masse nehmen und kleine Kugeln formen. Je nach Größe sind es 18-20 Bällchen.
  • Jetzt für das Wälzen der Bällchen auf einen Teller Kokosflocken und/oder auf einen Teller 2TL Backkakao mit 1 TL Stevia-Streusüße mischen. Das kann man wählen was einem gefällt oder wie ich es gemacht habe beides wählen.
  • Ich habe die Hälfte in Kokosflocken und die Hälfte in Kakao gewälzt und dann für eine Stunde im Kühlschrank gekühlt.
Die leckeren, gekühlten Energy Balls zum Kaffee oder Tee genießen.können auch in die Schule oder ins Büro mitgenommen werden.  Sie halten sich für ca. 2-3 Tage im Kühlschrank.und sind gut für einen kleinen Energie-Schub zwischendurch.
Wie gefällt euch das Rezept Enegry Balls? Habt ihr auch schon welche hergestellt?
Bis bald eure Bo
Print Friendly, PDF & Email

8 Gedanken zu “Energy Balls – ohne Zuckerzusatz – lecker und einfach selbstgemacht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.